Schneider Kreuznach „Catch The Light“ – Messestandarchitektur

 

Unter dem Motto ‚Catch the light’ tritt Schneider Kreuznach erstmals zur photokina 2008 auf. Dies wird durch die Architektur des Messestandes als ein abstrahiertes Objektiv in ein räumliches Konzept übersetzt. Das Äußere ist im produkttypischen schwarz gestaltet und trägt so die Markenidentität. Die strahlend weiße Produktwelt im Inneren steht für den Moment der Lichtbündelung. Außen Marken– und innen Produktwelt.

1

Durch die einladend wirkende Helligkeit und Offenheit werden die Messegäste auf den Stand geleitet. Erstmals werden die Produkte offen und nicht hinter Glas präsentiert. Hierbei spielt das Licht eine wichtige Rolle, weil es in dem weißen hellen Raum deutliche Akzente setzt und ihn so strukturiert. Im kontrastreichen Ambiente werden die Produkte auf den Präsentationsflächen sehr wertig inszeniert.

Projekt: Catch the light

Bauherr: Schneider Kreuznach / Scheufele Hesse Eigler Kommunikationsagentur GmbH

Ort: photokina Köln, Vision Stuttgart, Hannovermesse, Laser, Optatec, Euroblech, Se-curity

Baujahr: 2008 – 2014

Aufgaben: Konzept, Design, Lichtdesign

Fläche: 80qm – 250qm

 

(Fotos: Stefan Mikolon)