27.02.2017

Beleuchtungsniveau

Das Beleuchtungsniveau, auch Helligkeitsniveau genannt, beschreibt die mittlere Beleuchtungsstärke in einem Raum oder an einem bestimmten Platz. Es ist abhängig von dem abgegebenen Licht der Leuchten und der Reflexionsfähigkeit des Raumes (Farben der Wände, Struktur der Wände, Bauweise, etc.). Das bedeutet: Je geringer der Reflexionsgrad ist und je schwieriger die Sehaufgabe – zum Beispiel beim Lesen oder Basteln, […]

Tags:
27.02.2017

Beleuchtungsstärke

Die Beleuchtungsstärke besagt, wie viel Lichtstrom (Lumen) auf eine bestimmte Fläche fällt. Die Beleuchtungsstärke beträgt ein Lux, wenn Licht mit einem Lichtstrom von einem Lumen einen Quadratmeter Fläche gleichmäßig ausleuchtet. Die Beleuchtungsstärke beschreibt nicht präzise den Helligkeitseindruck eines Raumes, da dieser von den Reflektionen abhängt. So wird ein weißer Raum heller wirken als ein schwarzer bei gleicher Beleuchtungsstärke.

Tags:
27.02.2017

Bestrahlungsstärke

Die Bestrahlungsstärke wird in Watt pro Quadratmeter gemessen und beschreibt die gesamte Leistung der eingehenden elektromagnetischen Energie, die auf eine Oberfläche  trifft.

Tags:
27.02.2017

Blendung

Eine Blendung vermindert die Sehleistung (physiologische Blendung) und den Sehkomfort (psychologische Blendung). Zu unterscheiden ist die Direktblendung, die von Leuchten oder anderen Flächen mit zu hoher Leuchtendichte ausgeht und die Reflexblendung, die indirekt, erzeugt von Reflexen durch Spiegelung auf glänzenden Oberflächen, wirkt.

Tags:
27.02.2017

Bodeneinbauleuchten

Bodeneinbauleuchten werden meist im Außenbereich eingesetzt, zum Beispiel für Wegmarkierungen oder Fassadenbeleuchtungen. Sie sollten begeh- oder überrollbar sein und über eine hohe Schutzart (IP65 bis IP68) verfügen. Im befahrbaren Bereich sollten sie einen Stoßfestigkeitsgrad größer IK07 haben.

Tags: