02.03.2017

Lumen

In Lumen (lm) wird der Lichtstrom gemessen. Dieser beschreibt die von der Lichtquelle in alle Richtungen abgestrahlte Leistung im sichtbaren Bereich. Für die Lichtplanung zählt der Leuchtenlichtstrom, der – im Gegensatz zum Lampenlichtstrom – bereits durch das Leuchtendesign bedingte Verluste berücksichtigt.

Tags:
27.02.2017

Lux

In Lux (lx) wird die Beleuchtungsstärke gemessen. Diese gibt an wie viel Lichtstrom auf eine Fläche fällt.

Tags:
27.02.2017

Lichtstrom

Lichtstrom bezeichnet die Lichtleistung einer Lampe gemessen in Lumen (lm). Er beschreibt die von der Lichtquelle in alle Richtungen abgestrahlte Leistung im sichtbaren Bereich.

Tags:
27.02.2017

Lichtverkostung

Hinter jedem Licht verbirgt sich ein Geheimnis von Lichtqualität, von Zusammensetzung des Lichts und von der Wirkung des Lichts. So wird bei der Lichtverkostung die Wirkung des Lichts auf den Geschmack, sowie auf andere Wahrnehmungen, die den Menschen betreffen, im Selbstversuch erforscht. Mehr Informationen und Buchungen unter: contact@dielichtegestalter.de

Tags:
27.02.2017

Lichtstärkeverteilung

Bei der Lichtstärkeverteilung wird die räumliche Verteilung der Lichtstärke dargestellt. Hierbei sind tief- und breitstrahlende bzw. symmetrisch und asymmetrisch strahlende Leuchten und Reflektoren zu erkennen.

Tags:
27.02.2017

Lichtstärke

Die Lichtstärke (I) wird in Candela gemessen und ist der Teil des Lichtstroms, der in eine bestimmte Richtung strahlt.

Tags:
27.02.2017

Lichtpunkthöhe

Der Begriff Lichtpunkthöhe beschreibt, aus welcher Höhe das Licht vom Lichtpunkt (= Leuchte) auf die zu beleuchtende Fläche fällt.

Tags:
27.02.2017

Lichtpunktabstand

In der Straßenbeleuchtung wird der Abstand zwischen den einzelnen Lichtpunkten (= Leuchten) als Lichtpunktabstand bezeichnet.

Tags:
27.02.2017

Lichtpunkt

Der Begriff Lichtpunkt wird vor allem in der Außenbeleuchtung verwendet und beschreibt hier beispielsweise den Abstand zwischen mehreren Laternen = Abstand zwischen mehreren Lichtpunkten.

Tags: